Was ist 5G-Schutz?

5G Protection

Sie haben wahrscheinlich schon einmal den Begriff „5G“ gehört, der als die Zukunft der drahtlosen Technologie angekündigt wird. Diese neueste Generation von Mobilfunknetzen bietet eine Vielzahl von Vorteilen und Vorteilen mit höheren Verbindungsgeschwindigkeiten und größerer Bandbreite, sodass alle unsere drahtlosen Geräte besser und schneller funktionieren.

In unserer schnelllebigen Gesellschaft ist 5G die Methode, mit der Industrien effizienter, besser informiert und besser für den Empfang und die Analyse von Daten in einer Vielzahl von Bereichen – von der Medizin über das Finanzwesen bis hin zu Transport und Handel – gerüstet werden. Sogar die Unterhaltungsindustrie kann von den Vorteilen der 5G-Technologie profitieren.

Aber zu welchem ​​Preis? Während die Technologieunternehmen, die 5G entwickeln, behaupten, dass diese neue Netzwerkfähigkeit eine intelligentere und sicherere Zukunft schafft, stellt sich die Frage, ob sie unbedingt sicherer ist. Einige Experten haben vor den langfristigen Folgen von 5G für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden gewarnt Es bestehen Bedenken, dass wir uns nicht ausreichend vor den potenziell gesundheitsschädlichen Auswirkungen dieser neuen Technologie schützen.y.

Studien deuten darauf hin, dass die durch 5G verursachten langfristigen Gesundheitsprobleme ein geschwächtes Immunsystem, Hautkrebs und genetische Schäden umfassen könnten. Experten glauben, dass weitere Untersuchungen erforderlich sind, um festzustellen, ob 5G bei längerer Exposition erhebliche Gesundheitsrisiken mit sich bringen könnte.

Was ist 5G??

Schnelleres Internet. Verbessertes Mobilitätssignal auf unseren elektronischen Geräten. Der fünfte Generation von Mobilfunknetzen bietet fast 100-mal höhere Geschwindigkeiten als frühere Generationen und stellt sicher, dass unsere drahtlosen Geräte zuverlässiger und mit weniger Verzögerungen arbeiten, was bedeutet, dass wir Daten in Echtzeit senden und empfangen.

Alle Wunder der 5G-Technologie versprechen weniger Unterbrechungen und weniger Verzögerungen beim Verbinden, Anzeigen, Herunterladen und Streamen von Daten. Alles, was wir auf unseren Telefonen, Tablets, Laptops, Smart-TVs – was auch immer – tun, wird uns dabei helfen, es besser zu machen.

Die Funkfrequenzen, über die 5G funktioniert, haben jedoch einige Kritik hinsichtlich der potenziellen Risiken für unsere Gesundheit durch die 5G-Strahlung hervorgerufen.

Langfristige Gesundheitsrisiken

Was macht 5G also so viel besser, um unsere Geräte schneller und intelligenter zu machen? Frühere Generationen von Mobilfunknetzen nutzten große Mobilfunkmasten, um das Signal zu verbinden und unsere Smartphones und drahtlosen Geräte zum Laufen zu bringen. Um den Service zu verbessern und das Signal zu verstärken, nutzt 5G jedoch eine höhere Frequenz von EMFs, die von einer Reihe kleinerer, näher beieinander positionierter Türme ausgestrahlt werden. Mit der höheren HF-Frequenz und mehr Türmen erhalten Sie also mehr Konnektivität und einen schnelleren Service..

Diese Zunahme weiterer Türme bedeutet eine größere Nähe zu den von 5G ausgestrahlten EMF-Signalen und einen Anstieg der EMF-Strahlung. Diese Signale können nicht so weit reichen oder sich ohne Unterbrechung durch Strukturen bewegen, wie dies bei den älteren EMF-Signalen der Fall war. Daher sorgen kürzere Abstände zwischen den Türmen für ein klareres und ununterbrochenes Signal. Doch wie groß ist der Schaden, den diese Strahlenbelastung dem menschlichen Körper zufügt?

Die häufigsten Bedenken hinsichtlich der 5G-Exposition und der Gesundheitsrisiken, die mit seiner weiteren Entwicklung und Implementierung auf der ganzen Welt verbunden sind, sind die Ausbreitung der EMF-Strahlung durch Millimeterwellen, der Begriff, der für höherfrequente EMFs verwendet wird.

EMF-Strahlungsbelastung

Die 5G-Technologie nutzt elektromagnetische Felder mit höherer Frequenz als frühere Generationen von Mobilfunknetzen. Die von diesen Signalen emittierte Strahlungsform wird als nichtionisierende Strahlung betrachtet, die weniger wirkungsvoll ist als ionisierende Strahlung, wie sie von Röntgengeräten, Mikrowellenherden und ultravioletten Strahlen der Sonne emittiert wird.

Nichtionisierende Strahlung gilt als weniger stark und schädlich für den Körper und unsere Zellen in Umgebungen mit kurzfristiger Exposition, es gibt jedoch immer noch unbeantwortete Fragen zu den Folgen einer langfristigen Exposition.

Ärzte und Forscher in den Bereichen Wissenschaft und Medizin haben Bedenken hinsichtlich möglicher Zusammenhänge geäußert zwischen der von 5G-Sendemasten ausgehenden EMF-Strahlung und verschiedenen Krebsarten. Personen, die unter Elektrosensibilität leiden, können auch unter Symptomen leiden, die auf eine langfristige Exposition gegenüber 5G-Strahlung zurückzuführen sind. Zu diesen Symptomen gehören Kopfschmerzen, Hautreizungen und Übelkeit.

Eine Hauptursache für diese Auswirkungen könnte die Konzentration elektromagnetischer Strahlung in unserer Infrastruktur sein, die dadurch entsteht, dass mehr Türme in unmittelbarer Nähe zueinander errichtet werden.

Millimeterwellen

Die 5G-Strahlung unterscheidet sich nicht wesentlich von den Strahlungswerten früherer Generationen von Mobilfunknetzen. Allerdings unterscheiden sich die Signale, die die Strahlung aussenden, bei der aktuellen fünften Generation deutlich, da diese neue Technologie auf der Nutzung von Millimeterwellen beruht.

Millimeterwellen sind in der Lage, größere Datenmengen über kürzere Entfernungen zu übertragen, und sie gehören zu den höchsten Frequenzen, die jemals in Mobilfunknetzen für Konnektivitäts- und Kommunikationszwecke genutzt wurden. Trotzdem fallen Millimeterwellen in die Kategorie der nichtionisierenden Strahlung.

Die Natur dieser Frequenzen führt jedoch dazu, dass die Wellen nicht wie niederfrequente Wellen die Oberflächenschichten der Haut des menschlichen Körpers durchdringen können. Dies hat die Besorgnis über Hautkrebs, Augenmelanome und andere krebserregende Auswirkungen aufgrund der 5G-Technologie und der von ihr ausgehenden Millimeterwellenstrahlung erhöht.

5G EMF-Schutz

Angesichts der neuen EMF-Quellen, die infolge dieser neuen Technologien im letzten Jahrzehnt überall um uns herum auftauchen, ist die Notwendigkeit, unsere Umwelt vor den schädlichen Auswirkungen der 5G-Strahlung zu schützen, zu einem viel diskutierten Thema geworden. Auf dem Markt gibt es verschiedenste Produkte und Behauptungen, die Nutzern unterschiedliche Formen des Schutzes vor 5G-Strahlung bieten.

Das bedeutet nicht, dass sie alle funktionieren oder ihre Wirksamkeitsversprechen einhalten.

Der beste Weg, den größtmöglichen 5G-Schutz zu erhalten, besteht darin, sich von den Gebieten mit der stärksten Strahlung zu entfernen, in denen möglicherweise 5G-Strahlung von den häufigsten Quellen wie 5G-Sendemasten ausgeht.

Aber das ist nicht immer eine praktikable Lösung. Packen und Umziehen ist für die meisten von uns nichts, was wir regelmäßig tun können, und angesichts der zunehmenden Verbreitung von 5G-Sendemasten sowohl in städtischen als auch ländlichen Gebieten ist dies eine unpraktische Lösung des Problems.

Die nächstbeste Option für den 5G-Schutz ist der Einsatz von Geräten, die EMF-Strahlung harmonisieren oder neutralisieren. Diese Optionen zielen nicht darauf ab, die elektromagnetischen Felder, die von 5G-Technologien ausgehen, abzuschirmen oder zu reduzieren, sondern dienen vielmehr dazu, den menschlichen Körper vor den Auswirkungen der EMF-Strahlung zu schützen, die von 5G-Signalen ausgeht.

Die EMF Harmony -Lösung

Die Ingenieure von EMF Harmony erforschen und entwickeln praktische 5G-Schutzlösungen das Studium der Biofeldwissenschaft. Dieses wachsende Feld im Gesundheitswesen nutzt die Quantentheorie und die Möglichkeiten, wie unsere menschliche Biologie durch Aktivitäten im Quantenenergiebereich direkt beeinflusst werden kann.

Klingt kompliziert, nicht wahr? Aber sobald man es auf das Wesentliche herunterbricht, wird es etwas einfacher zu verstehen. Die Biofeldwissenschaft basiert auf der Idee, dass alle Moleküle und Zellen sowie unsere inneren Organe und Körpersysteme über natürlich vorkommende Energiefelder und Informationen, die Gesundheit und Wohlbefinden unterstützen, in Kombination miteinander funktionieren und wirken. Diese Biofelder funktionieren als Selbstregulierungsprozess zum Schutz, zur Heilung und zur Aufrechterhaltung des physischen und psychischen Wohlbefindens..

Forscher und Experten auf dem Gebiet der Medizin haben eine Theorie aufgestellt Die Einführung neuer Einflüsse auf das Biofeld kann zunehmen und unterstützen die Gesundheitsprozesse, die uns sicher und gesund halten.

Diese neuen Einflüsse sind Teil dessen, was die EMF Harmony 5G-Schutztechnologie zu einer innovativen und effektiven Lösung macht, um Sie vor 5G-Strahlung und Millimeterwellen zu schützen. Jedes EMF Harmony Schutzgerät ist mit der Fähigkeit ausgestattet, Informationsenergie zu sammeln, zu speichern und an unser Biofeld zu übertragen.d.

Bei diesen Informationen handelt es sich um Schwingungsfrequenzenergie, die über das Biofeld mit der natürlich vorkommenden Schwingungsenergie im menschlichen Körper interagiert und diese beeinflusst.

5G-Schutz: Ist es das Richtige für Sie??

Die bioenergetische Forschung ist eine aufstrebende Wissenschaft, in der Studien neue Wege finden, um uns zu schützen. Eine dieser Möglichkeiten ist der 5G-Schutz im Biobereich. EMF Harmony Produkte stehen an der Spitze dieser aufregenden neuen Technologie. 5G wird sich weiter verbreiten, da die Gesellschaft zunehmend auf schnelleres Internet und zuverlässigere Signalqualität angewiesen ist.

Das Gesundheitswesen muss immer noch mit der Geschwindigkeit der modernen Technologie und ihren negativen Auswirkungen auf unseren Körper und unser Wohlbefinden Schritt halten. Alternative Medikamente und Gesundheitslösungen erfreuen sich wachsender Beliebtheit, da sie sich als praktische Lösungen erwiesen haben.

Überlegen Sie, wie Sie zu den potenziellen Gefahren von 5G stehen, und überzeugen Sie sich selbst, wie EMF Harmony verfügbare und effektivste Lösungen entwickelt hat, um Sie in dieser modernen Welt zu schützen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.